Portrait

Firmensitz Iselborn

1951 gründete Willi Iselborn ein Baugeschäft, welches sich im Laufe der darauffolgenden Jahre stetig vergrößerte. Im Jahr 1971 stieg sein Sohn Peter Iselborn nach erfolgreich absolviertem Bauingenieurstudium in das Unternehmen ein, die alleinige Leitung übernahm er im Jahr 1989. Im November 2014 trat Tochter Julia nach abgeschlossenem Bauingenieurstudium in das Unternehmen ein, wodurch die Unternehmensnachfolge in der Familie gesichert ist. Seit Januar 2014 ist Christian Hamburger neben Peter Iselborn der 2. Geschäftsführer. Die Willi Iselborn GmbH & Co.KG ist mittlerweile seit mehreren Jahrzehnten, ein mittelständisches Bauunternehmen mit aktuell 115 Arbeitnehmern, von denen ein Großteil schon viele Jahre im Unternehmen tätig ist. Wir beschäftigen 35% unserer Arbeitnehmer länger als 5 Jahre, 10% über 10 Jahre, 20% länger als 20 Jahre und 10% über 30 Jahre. Motivation und Leistung werden durch gutes Betriebsklima gefördert, wovon auch unsere Bauherren profitieren.

Darüber hinaus arbeiten wir objektbezogen mit langjährigen Partnern, wie hochqualifizierten Fachingenieuren, leistungsfähigen Baustofflieferanten und kompetenten Handwerksfirmen zusammen, die über lange Zeit mit Zuverlässigkeit und Fachwissen unsere Arbeit ergänzen.

Spezialisiert sind wir auf Hoch- und Ingenieurbauten, wobei unser Leistungsspektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe eines Bauvorhabens reicht. Außerdem betreiben wir neben dem Bauunternehmen eine eigenständige Immobiliengesellschaft, deren Aufgabe der Verkauf und die Vermietung unserer eigenen Objekte ist.

Seit 1993 befindet sich der Firmensitz in Bad Kreuznach, da der alte Firmenstandort in Bad Münster am Stein Ebernburg zum einen keinen Ausdehnungsraum mehr bot und zum anderen der Standpunkt Bad Kreuznach über eine verbesserte Verkehrsanbindung zu unseren Baustellen verfügt.