1960 bis 1971

Die Mitarbeiterzahl ist inzwischen auf 110 Arbeitnehmer gestiegen und die Firma ist mittlerweile personell und maschinell in der Lage auch große Bauvorhaben abzuwickeln.

Zum Maschinenpark gehören jetzt 7 Turmdrehkrane, große und kleine LKW, sowie eine vollautomatisch gesteuerte Betonmischanlage.

Im neuerschlossenen Baugebiet „Korellengarten“ in Bad Kreuznach werden in den 60er Jahren 400 Miet- und Eigentumswohnungen gebaut, daher steigt die Mitarbeiterzahl im Jahr 1965 auf 134.

Im Juli 1971 tritt Peter Iselborn im Alter von 23 Jahren, nach abgeschlossenem Bauingenieurstudium in der Fachrichtung „Baubetrieb“ in die Firma ein. Das Bauhandwerk lernte er zuvor bereits durch diverse Ferienjobs kennen.

1951 bis 1959
1972 bis 1980